Pathophysiologie und zeitliche Dynamik von Augen- und AllgemeinerkrankungenSpacer element

Hat am 09.11.2007 stattgefunden

Für die Teilnahme waren ausserdem folgende FMH-Fortbildungspunkte anrechenbar: SOG 7 Punkte, SGAM 7 Punkte, SGIM 7 Punkte.



Votragsliste zum Symposium Pathophysiologie und zeitliche Dynamik von Augen- und Allgemeinerkrankungen
ZeitFachvortrag
09.30Begrüssung
09.35Pathophysiologie und Zeit-Management bei der Glaukombehandlung
Prof. Dr. med. Yves Robert, Zürich
10.00Chronologie der Wundheilung nach fistulierenden Glaukom-Eingriffen
Prof. Dr. med. Marcus Knorr, Krefeld
10.30Zeitliche Dynamik der Steroid-Therapie am Auge
Dr. med. Markus Halberstadt, Bern
Pause
11.30Pathophysiologie und zeitliche Dynamik von Diagnostik und Therapie bei Uveitis
Prof. Dr. med. Matthias Becker, Heidelberg
12.00Pathophysiologie und Progression sklerotischer Gefässveränderungen im Kopf-Hals-Bereich und therapeutische Optionen
PD Dr. med. Peter Reber, Bern
12.30Pathophysiologie und Progression der altersbedingten Makuladegeneration und Möglichkeiten zu deren Beeinflussung
Dr. med. Florian Sutter, Zürich
Mittagessen
14.00Evolution der diabetischen Angiopathie und Möglichkeiten zu deren Beeinflussung
Prof. Dr. med. Peter Diem, Bern
14.30Pathophysiologie und Progression der diabetischen Retinopathie
Dr. med. Pascal Hasler, Kopenhagen
15.00Pathophysiologie und Progression der diabetischen Makulopathie
Prof. Dr. med. Justus G. Garweg, Bern
Pause
16.00Pathophysiologie der Venenthrombose und therapeutische Optionen
Dr. med. Albrecht Lommatzsch, Münster
16.30Anti-VEGF Therapien: Die Notwendigkeit der ophthalmologischkardiologischen Kooperation
Dr. med. Frank Enseleit, Zürich
17.00Kataraktoperation bei Makula-Erkrankungen: Strategien zur Frustvermeidung
Dr. med. Frank Sachers, Basel
17.30Entwicklung retinaler Prothesen: eine kritische Bestandsaufnahme
Prof. Dr. med. Heinrich Gerding, Olten
Schlussdiskussion

< Zurück zur Übersicht der Symposien

Logo